„Ich wünsche mir bei der Opferentschädigung einen Wettstreit der Bundesländer“

Interview mit der UBSKM Kerstin Claus

„Ich wünsche mir bei der Opferentschädigung einen Wettstreit der Bundesländer“

Mit Kerstin Claus hat zum ersten Mal eine Frau das Amt der Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) übernommen, die selbst Missbrauch erlebt hat. Im ausführlichen Interview spricht sie über das Recht der Opfer auf Sichtbarkeit, über die Blindheit der Gesellschaft und über einen Wettstreit der Bundesländer um die beste Opferentschädigung.

Weiterlesen

„Ich stehe hier als Mutter, die für ihren Sohn um Gerechtigkeit kämpfen will“

#OEGreport: Der Fall David

„Ich stehe hier als Mutter, die für ihren Sohn um Gerechtigkeit kämpfen will“

Als im Mai 2022 Betroffene in Berlin gegen die Zumutungen des Opferentschädigungsgesetzes demonstrierten, gedachten sie öffentlich David – einem verstorbenen Gewaltopfer, das nach langem Kampf um Anerkennung „nicht mehr konnte“. Nach Davids Tod setzt seine Mutter den Kampf fort.

Weiterlesen

Chronik eines angekündigten Todes

Mord an Anne und Noah

Chronik eines angekündigten Todes

Alle drei Tage tötet in Deutschland ein Mann seine (Ex-)Frau. Tut der Staat genug, um diese Frauen zu schützen? Der Fall von Anne, die 2017 gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn Noah getötet wurde, zeigt: Nein, tut er nicht.

Weiterlesen

„Du wirst hängen!“

Angriffe gegen Journalisten

„Du wirst hängen!“

Anfeindungen und Angriffe gehören für viele Journalistinnen und Journalisten mittlerweile zum Berufsalltag. Die zögerlichen Reaktionen von Polizei und Politik darauf tragen zu einer Entgrenzung bei, die nicht nur Menschen gefährdet, sondern auch die Demokratie. Wie konnte es so weit kommen – und wie lässt sich das stoppen?

Weiterlesen

„Eine unheimliche Enthemmung und Entgrenzung“

Interview mit Jörg Reichel

„Eine unheimliche Enthemmung und Entgrenzung“

Jörg Reichel, Landesgeschäftsführer der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) Berlin-Brandenburg, wurde im vergangenen Jahr am Rande einer Querdenken-Demo in Berlin tätlich angegriffen und verletzt. Er sagt: „In den vergangenen beiden Jahren hat es hierzulande zwar keine getöteten Journalisten gegeben, aber das hätte passieren können.“

Weiterlesen

Leben im Dazwischen – in ständiger Alarmbereitschaft

Hass gegen Transmenschen

Leben im Dazwischen – in ständiger Alarmbereitschaft

Wer als Transmensch in Deutschland lebt, muss damit rechnen, Opfer von Hass und Hetze werden zu können – oder sogar von Gewalt.
Über ein Leben in ständiger Alarmbereitschaft.

Weiterlesen

previous arrow
next arrow

Politik

Interview mit der UBSKM Kerstin Claus

„Ich wünsche mir bei der Opferentschädigung einen Wettstreit der Bundesländer“

Mit Kerstin Claus hat zum ersten Mal eine Frau das Amt der Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) übernommen, die selbst Missbrauch erlebt hat. Im ausführlichen Interview spricht sie über das Recht der Opfer auf Sichtbarkeit, über die Blindheit der Gesellschaft und über einen Wettstreit der Bundesländer um die beste Opferentschädigung.

Weiterlesen

Menschen

#WRnews

Alle Meldungen

#WRnews

Alle Meldungen

Meinung

Medien nach dem Terroranschlag in Halle

„Das war eine zusätzliche Belastung“

Max Privorozki ist Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde in Halle an der Saale und hat den Terroranschlag auf die Synagoge im Oktober 2019 überlebt. Im Interview spricht er über seine Erfahrungen mit Journalistinnen und Journalisten nach der Tat.

Weiterlesen

Hintergrund

Mord an Anne und Noah

Chronik eines angekündigten Todes

Alle drei Tage tötet in Deutschland ein Mann seine (Ex-)Frau. Tut der Staat genug, um diese Frauen zu schützen? Der Fall von Anne, die 2017 gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn Noah getötet wurde, zeigt: Nein, tut er nicht.

Weiterlesen

Forum Opferhilfe –
Magazin des Weissen Rings

Ausgabe 01/2022

Zum Archiv …

Übrigens,

Sie möchten unser Magazin gern per Post erhalten? Kein Problem!

Fordern Sie einfach das aktuelle oder auch ältere Einzelhefte bei uns an. Gern erhalten Sie künftig alle neuen Ausgaben unseres Magazins als Abo − natürlich kostenfrei!

Schreiben Sie eine E-Mail an redaktion@weisser-ring.de mit Ihrer Postanschrift.